PD Dr. med. Jens Schaumburger

 Neu im Team ab 01.04.2020

 

  • Facharzt für Orthopädie
  • Rheumatologie
  • Spezielle orthopädische Chirurgie
  • Sportmedizin
  • Manuelle Medizin/Chirotherapie
  • Osteologie

 

 

 

 

Kurzlebenslauf

 

PD Dr. med. Jens Schaumburger ist verheiratet und hat 3 Kinder. Zu seinen Hobbys und außerberuflichen Interessen zählen Modellbau, Fahrrad fahren und die Fotografie.

 

1993 – 2000       Studium der Humanmedizin in Tübingen

2000 – 2020       Orthopädische Universitätsklinik Regensburg im Asklepios Klinikum Bad Abbach (Prof. Dr. Dr. Grifka)

2001                      Promotion zum Doktor der Medizin

2003 – 2004       Chirurgische Klinik der Universität Regensburg (Prof. Dr. Schlitt)

2007                      Kompaktkurs Spezielle Schmerztherapie

2008                      Zusatzbezeichnung Sportmedizin

2008                      Facharzt für Orthopädie

2009                      Basiskurs Wundtherapeut

2010                      Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin/Chirotherapie

2010                      Osteologe DVO

2010                      Auslandsaufenthalt in Südafrika im Rahmen des DGOOC Reisestipendiums

2010 – 2020       Oberarzt in der Orthopädischen Universitätsklinik Regensburg/Bad Abbach mit Schwerpunkt untere Extremität (Endoprothetik, Fußchirurgie und Sportverletzungen)

2011                      Schwerpunktbezeichnung Rheumatologie

2011 – 2020       Tätigkeit im EndoProthetikZentrum (EPZ-006, Pilotklinik) als Senior-Hauptoperateur und Zentrumskoordinator

2012                      Grundkurs Hygienebeauftragter Arzt

2013                      Master of Health Business Administration (MHBA)

2014                      Zusatzbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement

2014                      Fakultative Weiterbildung Spezielle Orthopädische Chirurgie

2014                      Zertifikat Fußchirurgie

2015                      Fachexperte endoCert (Endoprothetik)

2016                      Habilitation im Fach Orthopädie

2017                      Rotationsjahr als Facharzt in der Unfallchirurgie im Klinikum Weiden bei Chefarzt Dr. Neubauer-Gartzke

 

Schwerpunkte

Operative Schwerpunkte sind die

-          Endoprothetik incl. Wechselendoprothetik an Hüft- und Kniegelenken (künstlicher Gelenkersatz)

-          Kniechirurgie (Meniskus-, Knorpel und Kreuzbandverletzungen, Fehlstellungen)

-          Fußchirurgie

 

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e. V.

Deutsche Gesellschaft für Osteologie e. V.

Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.V.

European Bone and Joint Infection Society

Deutsche Gesellschaft für Matrixbiologie e. V.

 

Auszeichnungen

Best Rated Abstract der ICRS für die Publikation:

Lorenz J, Schäfer N, Pasoldt A, Straub RH, Schaumburger J, Grifka J, Grässel S

Norepinephrine: Chondroprotective Effects in Human OA Chondrocytes

12th World Congress of the Intl. Cartilage Repair Society, Chicago, USA, 08.-11.05.2015

 

Reisestipendium Südafrika der DGOOC 8/2010-9/2010

 

Kongressstipendium zum Osteologiekongress 2006 in Köln der Orthopädischen Gesellschaft für Osteologie e. V. in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis „Osteologie“ der DGOOC für

Schaumburger J, Hofbauer R, Wiech O, Grifka J, Straub RH

Der Effekt von Neuropeptiden auf humane mesenchymale Stammzellen

 

Posterpreis der 53. Jahrestagung der VSO 28. April bis 1. Mai 2005 für

Winkler S, Wiech O, Hofbauer, Grässel S, Schlitt HJ, Grifka J, Schaumburger J

Der Einfluss der Chemosynoviorthese mit Natriummorrhuat auf humane Knorpelzellen in vitro

53. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden e. V., Baden-Baden, 2005

 

Posterpreis der Vereinigung für Grundlagenforschung in der DGOOC e. V. 2003 für

Winkler S, Schaumburger J, Perlick L, Grifka J, Anders S

Zytotoxizität der Chemosynoviorthese mit Natriummorrhuat auf Chondrozyten in vitro

Deutscher Orthopädenkongress, Berlin, 2003

 

Veröffentlichungen

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/?term=schaumburger

Zusätzliche Informationen